Golf YOUR Life - Tour 2016

Wenn man eine Situation nicht ändern kann, dann muss man halt das Beste aus ihr machen! Das war nach der sehr unglücklichen Nichtberücksichtigung für eine Startzeit auf dem Old Course in St. Andrews wieder das angesagte Motto. Nach einer kurzen Zeit-Kosten-Aufwands-Analyse zu Alternativlösungen ist mir jedoch relativ schnell wieder für diese kurze Golfwoche ein wunderbares Trostpflaster in den Sinn gekommen, welches sich für die Golf Your Life – Tour 2016 geradezu anbietet.

 

 

Ich lebe glücklicherweise in NRW und von der Golfplatzdichte in einem El Dorado für Golfer. Ich kenne viele schöne und besondere Plätze, aber einige stehen bereits seit Jahren und leider immer noch auf meiner Golfagenda. Was liegt also näher, diese Plätze in der Woche wie ein Feinschmeckerlokal aufzusuchen und ein hervorragendes 4-Gänge-Menü zu zelebrieren? Damit das Erlebnis noch nachhaltiger wird, werde ich diese Runden mit tollen und interessanten Menschen zelebrieren. Alexander von golficiency.com kommt dafür extra aus Frankfurt angereist, um mit mir  das 5*-Menü zu genießen und darüber zu berichten. Weitere interessante  Leute begleiten uns durch die einzelnen Gänge. Dies verspricht schönes Golfspiel und einen interessanter Austausch auf der Golf Your Life – Tour 2016  Ich möchte euch ja nicht den Mund wässerig machen, aber wollt ihr mal einen Blick in die Karte werfen?

 

 

Die Vorspeise wird  im alteingesessenen Kölner Golf- und Landclub zelebriert. Dieser wundervolle Parklandcourse in Refrath wurde nicht nur durch den von mir verehrten Bernhard von Limburger erbaut, sondern war bereits 2013 der Austragungsort der Berenberg Masters (Senior Tour). Auf dem  klassischen Par72-Kurs wird uns Gregor von Sky und Zoltan als platzkundiges Mitglied begleiten. Alles was Rang und Namen hat, hat hier schon abgeschlagen. Seve Ballesteros, Bernhard Langer, Gary Player usw. Wir werden zwar nicht in die Fußstapfen treten können, jedoch gemeinsam einen wunderbaren Course genießen dürfen. Bitte schaut nicht in die Bildergalerie der Website, wenn ihr noch ruhig schlafen wollt ;-).  Den ersten Teil des Hauptgerichtes wird dann der bekannte Golfclub Lärchenhof sein. Der von Jack Nicklaus designte Platz in Pulheim wird bereits Ende Juni wieder Austragungsort der BMW Masters sein. Als Zuschauer des European Tour – Turniers (damals auch Linde German Masters) konnte ich bereits viele Golfstars auf einem extrem anspruchsvollen Platz erleben. Ein weiterer Augen- und Gaumenschmaus, welcher vermutlich verstärkt wird, wenn ich nicht von den Champion-Tees abschlagen muss.

 

 

Der zweite Teil des Hauptgerichtes führt und in den wunderschönen und traditionellen Düsseldorfer Golfclub. Hier treffen wir auf den bekannten Golfplatzarchitekten Christian Althaus (GC Föhr, Hofgut Georgenthal etc.) der dort seine Golfsportheimat hat. Ich freue mich auf einen wunderbaren Austausch und einen sensationellen Platz, der seinerzeit liebevoll in die Landschaft eingebettet wurde. Bernhard Langer hält auf diesem par 71-Kurs  übrigens immer noch den Platzrekord! Ich freue mich, diese schöne und gastfreundliche Anlage bald kennen zu lernen. Das Dessert wird dann, einen Tag später, im Golf Club Hubbelrath eingenommen. Der bekannte Ost-Platz wurde ebenfalls von „Limmy“ entworfen und gilt, wie die anderen Plätze als sehr anspruchsvoll. Ich freue mich auf einen Austausch mit einem der besten Golfcoaches Deutschlands, dem Südafrikaner Dawie Stander und das berühmte Loch 7,  einem der schönsten Par 3`s in Deutschland.  Hier, wo DGL-Spitzenteams regelmäßig um den Einzug ins FinalFour kämpfen, haben  Bubba Watson, Martin Kaymer und andere Golfstars beim Schauturnier der Schüco Open aufgeteet.

 

 

Nach diesem besonderen Menü dieser Golf YOUR Life – Tour 2016 werde ich vermutlich ziemlich „geflashed“  sein. Natürlich werde ich danach von dieser besonderen Tour an gleicher Stelle berichten. Ich freue mich auf meine Golfpartner, die wirklich besonderen Plätze und den Austausch über Golf und die Welt. Was kann es schöneres geben? Der Old Course? Ja, vielleicht – aber nicht in diesem Jahr. Nächstes Jahr werde ich diesen Traum weiter verfolgen und unabhängig von einer festen Startzeit auf jeden Fall dort hinreisen. Falls es dann über die Lotterie wieder nicht klappt, wird mich der Frühstarter kennenlernen. Aus Trostpflaster würden dort außerdem Plätze wie Panmuire, Leven Links und andere warten. Mal sehen, wer dann mitkommen möchte! Golf Your Life!

 

Cheers, Carsten